Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1526) Betrügerischen Spendensammler festgenommen

Nürnberg (ots) - Ein vermeintlicher Spendensammler bettelte am Donnerstagnachmittag (11.10.2018) in der Nürnberger Innenstadt um Geld. Ein Polizeibeamter nahm den Mann fest.

Gegen 15:15 Uhr beobachtete der Polizist in der Karolinenstraße einen Mann, der versuchte, Passanten unter Vorhalt einer Spendenliste zur Leistung einer Unterschrift sowie einer Spende zu animieren. Als der vermeintliche Spendensammler sein Glück auch bei dem Polizeibeamten versuchte, gab sich dieser als solcher zu erkennen und verständigte die Kollegen. Der mutmaßliche Betrüger versuchte noch, die Spendenliste zu vernichten, es gelang ihm aber nicht.

Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten mehrere Beweismittel (angebliche Spendenlisten) und eine geringe Menge Kleingeld. Bei einer Überprüfung stellten die Polizisten zudem fest, dass gegen den in Deutschland wohnsitzlosen Südosteuropäer bereits Haftbefehl vorlag. Die Polizeistreife brachte den 28-jährigen Beschuldigten zur weiteren Sachbearbeitung zur Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei zu einer gewissen Skepsis bei vermeintlichen Spendensammlern. Sollten sie den Verdacht hegen, dass es sich möglicherweise um Betrüger handelt, informieren sie bitte frühzeitig die Polizei.

Wolfgang Prehl /gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: