Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

09.10.2018 – 16:23

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1513) Hochwertiger Pkw in Thalmässing entwendet - Tatverdächtiger in Tschechien festgenommen

Hilpoltstein (ots)

In der Nacht von Sonntag auf Montag (07./08.10.2018) entwendete ein zunächst unbekannter Täter einen hochwertigen Mercedes in Thalmässing (Lkrs. Roth). Polizeibeamte nahmen den mutmaßlichen Dieb des Fahrzeugs zwischenzeitlich in Tschechien fest.

Der Täter hatte den Mercedes (Modell GLE 350 d) im Zeitraum zwischen 22:00 Uhr (So) und 07:00 Uhr (Mo) von einem Privatgrundstück in der Eckmannshofener Straße gestohlen. Durch Überwindung der Keyless-Go-Sicherung hatte er den hochwertigen SUV geöffnet und war anschließend vom Grundstück des Besitzers gefahren.

Am gestrigen Tag (08.10.2018) wollten Polizeibeamte in Tschechien das Fahrzeug im Bereich der Gemeinde Lämberg (Bezirk Böhmisch Leipa) kontrollieren. Der Fahrer des Mercedes versuchte zwar zunächst, sich dieser Kontrolle durch Flucht zu entziehen, verunfallte jedoch bei der anschließenden Verfolgungsfahrt und konnte von den Polizisten festgenommen werden. Bei der Überprüfung des Kennzeichens stellten die Beamten fest, dass der Mercedes von der mittelfränkischen Polizei zur Fahndung ausgeschrieben worden war.

Das gestohlene Fahrzeug erlitt bei dem Unfall einen Totalschaden und ist nicht mehr fahrbereit. Bei dem festgenommenen Fahrer des gestohlenen SUV handelt es sich um einen 22-jährigen Mann.

Michael Konrad /gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung