Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1425) Mutmaßlicher Taschendieb ermittelt

Nürnberg (ots) - Mitte August 2018 bestahl ein bislang Unbekannter einer Frau im Nürnberger Stadtteil Wöhrd. Nun gelang es, einen Tatverdächtigen zu ermitteln.

Der bislang Unbekannte sprach am 14.08.2018 die Frau am Stresemannplatz an und gab vor, Spenden zu sammeln. Die Frau übergab dem Mann einen kleinen Geldbetrag und trug sich in eine Spendenliste ein. Kurze Zeit später stellte sie fest, dass knapp 100 Euro aus der Geldbörse entwendet wurden.

Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen. Nun gelang es, einen 24-jährigen Tatverdächtigen zu identifizieren. Gegen den Mann, dessen derzeitiger Aufenthaltsort nicht bekannt ist, wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Michael Petzold /gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: