Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2272) Siebenjähriger Schüler bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Flüchtige Unfallfahrerin stellte sich der Polizei

    Nürnberg (ots) - Heute Morgen, 13.12.2002, gegen 07.30 Uhr, wurde in Nürnberg an der Fußgängerampel Frankenstraße / Gotenstraße ein 7-jähriger Schüler auf dem Weg zur Schule von einem Pkw VW Golf angefahren und schwer verletzt. Die Fahrerin des VW Golf entfernte sich zunächst unerlaubt vom Unfallort.

    Nach den bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei stand der Schüler an der Fußgängerampel, die für ihn Rotlicht zeigte. Plötzlich löste er sich aus einer Kindergruppe und lief auf die Fahrbahn. Dabei wurde er von dem VW Golf frontal erfasst und auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Das Fahrzeug hatte die rechte Fahrspur der Frankenstraße in Richtung Münchener Straße befahren. Die Fahrzeugführerin des VW Golf, eine 67-jährige Rentnerin, stoppte nach ca. 50 m kurz ihr Fahrzeug ab, fuhr jedoch dann weiter. Der Schüler wurde vom Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in eine Nürnberger Klinik eingeliefert. Entgegen ersten Befürchtungen sind seine Verletzungen allerdings nicht lebensbedrohlich. Gleichzeitig wurden nach der flüchtigen Pkw-Fahrerin Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

    Gegen 08.30 Uhr fuhr die Unfallfahrerin mit ihrem VW Golf in Begleitung ihrer Nichte zur Polizeiinspektion Nürnberg-Süd und stellte sich der Polizei.

    Gegen die 67-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

    Im Zusammenhang mit dem Unfallgeschehen sucht die Verkehrspolizei Nürnberg noch Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter Telefon (0911) 6583-163 zu melden.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: