Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1317) Banküberfall - Polizei fahndet nach flüchtigem Täter

Lauf (ots) - Heute Vormittag (04.09.2018) überfiel ein bislang unbekannter Täter ein Geldinstitut in Röthenbach an der Pegnitz (Lkrs. Nürnberger Land). Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Täter.

Gegen 09:50 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann die Bank in der Karlstraße und forderte Geld von den Angestellten. Er hat unter Vorhalt einer Schusswaffe einen Bargeldbetrag in Höhe von mehreren hundert Euro erbeutet. Anschließend flüchtete er zu Fuß in unbekannte Richtung.

Die Polizei fahndet aktuell (Stand 11:30 Uhr) nach dem flüchtigen Täter - unter anderem unter Einsatz eines Polizeihubschraubers.

Beschreibung des Täters:

Männlich, ca. 170 - 180 cm groß, ca. 25 Jahre alt, komplett dunkel - möglicherweise schwarz - gekleidet. Zum Zeitpunkt des Überfalls trug er eine schwarze Maske.

ACHTUNG! Der Täter ist bewaffnet.

Hinweise bitte an den Polizeinotruf unter 110 oder an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter 0911 2112-3333.

Alexandra Federl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: