PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

06.08.2018 – 11:14

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1151) Mit gestohlenem Fahrrad unterwegs - Festnahme

NürnbergNürnberg (ots)

Mit einer spektakulären Flucht wollte sich heute Morgen (06.08.2018) ein 36-jähriger Fahrradfahrer einer Kontrolle der Polizei entziehen. Letztlich aber nahmen Beamte der PI Nürnberg-Mitte den Beschuldigten fest.

Der Radfahrer fiel den Beamten gegen 03:30 Uhr am Frauentorgraben auf, als er während der Fahrt mit einem Mobiltelefon hantierte. An der nächsten Ampel sollte der Mann angehalten und kontrolliert werden. Obwohl ihn die Beamten dazu aufgefordert hatten, trat er in die Pedale und fuhr über Gehwege davon. Als er im Bereich des Bahnhofsplatzes in den Gleisbereich der Straßenbahn radelte, stürzte er und verletzte sich dabei. Unmittelbar danach wurde er festgenommen.

Der Grund seiner Flucht war schnell ermittelt. Der Mann hatte Drogen bei sich, eine scharfe Patrone sowie Werkzeuge für Fahrraddiebstähle. Sein Fahrrad wurde bereits im Jahr 2017 als gestohlen gemeldet. Über dessen Herkunft konnte er keine plausiblen Angaben machen.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth durfte der Beschuldigte nach Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten wieder gehen. Gegen ihn wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrraddiebstahls, Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Vergehens gegen waffenrechtliche Bestimmungen eingeleitet. Das Fahrrad wurde sichergestellt.

Außerdem ergaben sich Hinweise, dass der Beschuldigte in sozialen Netzwerken Symbole des sog. Dritten Reiches verwendet. Diesbezüglich leiteten die Beamten ebenfalls ein Verfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ein. Hier dauern die Ermittlungen noch an.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken