Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

17.07.2018 – 14:10

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1063) Bewaffneter Ladendieb - Haftantrag gestellt

Nürnberg (ots)

Zwei mutmaßliche Ladendiebe stahlen am Montagnachmittag mehrere Packungen Zigaretten in einem Verbrauchermarkt im Stadtteil Schniegling. Die Staatsanwaltschaft stellte gegen einen der Tatverdächtigen Haftantrag.

Gegen 14:15 Uhr beobachteten Mitarbeiter des Geschäftes in der Brettergartenstraße die beiden Männer (32) dabei, wie sie mehrere Schachteln Zigaretten entwendeten und hielten sie bis zum Eintreffen der Polizei fest. Als die Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West eintraf, versuchte einer der beiden Männer während der Sachbearbeitung ein Messer aus der Tasche zu ziehen. Dies konnte durch die Polizeibeamten unterbunden und der Tatverdächtige überwältigt werden. Verletzt wurde niemand.

Im mitgeführten Rucksack fanden die Polizisten mehrere Zigarettenpackungen im Wert von annähernd einhundert Euro.

Die Polizisten leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren gegen die beiden 32-jährigen Beschuldigten ein. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wird ein Tatverdächtiger im Laufe des Tages dem zuständigen Ermittlungsrichter, der über die Haftfrage entscheidet, vorgeführt.

Sein Mittäter wurde nach Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten und Durchführung einer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder entlassen.

Wolfgang Prehl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell