Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2155) Kurierfahrer entwendete Gold

    Schwabach (ots) - Ein 37-jähriger Kurierfahrer hatte sich auf Golddiebstähle spezialisiert. Nach umfangreichen Ermittlungen der Polizeiinspektion Feucht, hat der Kurierfahrer mehr als 30 Postpakete entwendet, der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 35.000 Euro.

  Am 22.10.2002 wurde ein Kurierfahrer vom Sicherheitsdienst der Deutschen Post kontrolliert. Bei dieser Kontrolle fand man in seinem Privat-Pkw Altgoldplatten mit einem Gewicht von ca. 230 g. Im Laufe der Ermittlungen wurde festgestellt, dass sich der Kurierfahrer auf Goldsendungen spezialisiert hatte. Unter anderem hatte er 1.250 g Alt- und Zahngold an eine Gold- und Silberscheideanstalt nach Pforzheim gesandt, das Gold konnte jedoch sichergestellt werden. Auch verkaufte er Euro-Goldmünzen im größeren Stil an eine Fürther Bank.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: