Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

14.11.2002 – 09:55

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2087) Gelddiebstähle geklärt

    Nürnberg (ots)

  Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost klärten jetzt fünf Gelddiebstähle und überführten eine 30-Jährige als Diebin. Die Tatverdächtige war bei ihrem Opfer in den vergangenen Monaten zeitweise als Haushaltshilfe beschäftigt. Als die Geschädigte bemerkte, dass Geldbeträge aus der Wohnung fehlten, wandte sie sich an die Polizei. Nach Auslegung einer Diebesfalle konnte die 30-Jährige in mindestens fünf Fällen als Tatverdächtige überführt werden. Sie räumte bei der Polizei die Tatvorwürfe ein. Dabei entwendete sie Bargeld und zwei Ringe im Gesamtwert von 1.350 Euro.

Gegen die 30-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken