Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

POL-NB: Indoor-Plantage in der Gemeinde Wittenhagen ausgehoben

Stralsund (ots) - Die Kriminalpolizeiinspektion Anklam führt seit einigen Monaten ein äußerst umfangreiches ...

POL-LB: Öffentlichkeitsfahndung nach 51 Jahre alter Vermisster aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg / Stuttgart: 51-Jährige aus Ludwigsburg vermisst Seit 12. Januar wird die ...

28.10.2002 – 12:20

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1982) Brandopfer erlag schweren Verletzungen

    Nürnberg (ots)

Wie mit OTS 1929 berichtet, kam es am 19.10.2002, gegen 01.15 Uhr, in einer Wohnung in der Holzschuherstraße in Nürnberg zu einem Brand, bei dem der 53-jährige Bewohner schwere Verletzungen davon trug. Der Mann erlag am Wochenende seinen schweren Verletzungen.

  Den Ermittlungen der Brandfahnder zufolge hatte der 53-Jährige während Renovierungsarbeiten eine Matratze ins Wohnzimmer gelegt und dabei die Lüftungsschlitze des Nachspeicherofens verstellt. Durch den Wärmestau entzündete sich die Matratze und setzte sie komplett in Brand.

  Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang davor, Lüftungsschlitze zu verstellen, sodass ein Hitzestau entstehen kann. Auch Heizlüfter sollten nicht in der Nähe von brennbaren Gegenständen stehen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken