Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SE: Elmshorn - 17-Jährige weiterhin vermisst

Bad Segeberg (ots) - Der aktuelle Aufenthaltsort der seit gestern Morgen vermissten Jugendlichen aus dem ...

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

05.02.2018 – 15:48

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (224) U-Bahnfahrerin unsittlich berührt - Zeugen gesucht

Nürnberg (ots)

Am Samstagabend (03.02.2018) berührte ein bislang Unbekannter eine VAG-Mitarbeiterin unsittlich. Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen.

Gegen 20:30 Uhr wartete die Geschädigte am Gleis der U-Bahn-Haltestelle Maximilianstraße (U1 Fahrtrichtung Langwasser). Ein unbekannter Mann kam hinzu, sprach kurz mit der Frau und berührte sie unvermittelt am Oberkörper. Anschließend entfernte sich der unbekannte Täter.

Beschreibung des Mannes:

Ca. 170 cm, ca. 25 - 35 Jahre, schlank, kurze braune, leicht gewellte Haare, sprach deutsch mit ausländischem Akzent, bekleidet mit olivgrüner Bomberjacke ohne Kragen oder Kapuze, blauen Jeans mittlerer Waschung, Turnschuhe

Das Fachkommissariat für Sexualdelikte der Kriminalpolizei Nürnberg hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Wolfgang Prehl /gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken