Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

22.01.2018 – 11:23

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (137) Versuchter Raub in Mögeldorf - Zeugensuche

Nürnberg (ots)

Am späten Sonntagnachmittag (21.01.2018) versuchten zwei Jugendliche im Nürnberger Stadtteil Mögeldorf einen 16-Jährigen zu berauben. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Gegen 17:00 Uhr sprachen die Täter den an der Bushaltestelle in der Laufamholzstraße wartenden Jugendlichen an. Sie forderten unter Vorhalt eines Messers dessen Geld und Handy. Als das Opfer flüchten wollte, erlitt es zudem Schläge von den Tätern und wurde leicht verletzt. Dennoch gelang ihm die Flucht.

Die Täter konnten unerkannt entkommen. Eine Fahndung der Polizei führte nicht zu deren Festnahme.

Täterbeschreibung:

Zwei männliche jugendliche Täter, ca. 14 Jahre alt. Einer der beiden war ca. 180 cm groß, schlank, trug eine dunkle Jacke und sprach deutsch mit ausländischem Akzent. Der weitere Täter war ca. 170 cm groß, kräftig, bekleidet mit einer Tarnjacke sowie einer Baseball-Cap und sprach ebenfalls deutsch mit ausländischem Akzent.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Alexandra Federl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken