Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

21.01.2018 – 14:44

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (133) Raub in Dürrenhofunterführung - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots)

Unbekannte haben am Sonntag (21.01.2018) einen 22-jährigen Mann in der Dürrenhofstraße überfallen. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Der 22-Jährige lief gegen 04:20 Uhr durch die Dürrenhofstraße. Als er sich im Tunnel unter der Bahnlinie befand, kamen zwei unbekannte Männer auf ihn zu. Einer der Männer drückte ihn gegen die Wand, schlug ihm ins Gesicht und forderte Bargeld. Der Überfallene gab daraufhin etwa 40 Euro an den Mann heraus. Die beiden Täter flüchteten anschließend in Richtung Wöhrder See aus der Unterführung.

Personenbeschreibung: Ca. 22-25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, südländisches Erscheinungsbild, Dreitagebart

Bei dem Überfall erlitt der 22-jährige Mann leichte Verletzungen im Gesicht. Außerdem wurde seine Brille beschädigt.

Die weiteren Ermittlungen werden vom Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei geführt. Die Beamten bitten um Zeugenhinweise. Personen, die Angaben zu der Tat oder zur Identität der beiden Täter machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Unter der Rufnummer 0911 2112-3333 ist ein Hinweistelefon geschalten.

Michael Konrad

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung