Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1847) Unbekannte raubten Fanschal - weitere Zeugen gesucht

Nürnberg (ots) - Gestern Abend (06.11.2017) raubten zwei Männer nach Ende des Fußballspieles 1. FCN - FC Ingolstadt den Schal eines Gästefans. Anschließend flüchteten die unbekannten Täter.

Gegen 22:40 Uhr verließ der Geschädigte mit seinen Begleitern das Max-Morlock-Stadion im Bereich der Südkurve. Unterhalb des Blockes 20 kam es zu einer Rangelei zwischen dem Geschädigten und mutmaßlichen Heimfans. In dessen Verlauf griffen ihn die Unbekannten unvermittelt an, versuchten ihn zu Fall zu bringen und rissen ihm den schwarz-rot-goldenen Fanschal des FC Ingolstadt vom Hals. Der Geschädigte verspürte Schmerzen, blieb aber unverletzt.

Nach der Tat flüchteten die Personen mitsamt der Beute in unbekannte Richtung.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

1. Täter: Männlich, ca. 40 Jahre, ca. 182 - 185 cm, rötlicher Bart, schwarze Kleidung,

2. Täter: Männlich, keine genauere Beschreibung vorhanden - trug ein schwarzes Baseballcap mit 1. FCN-Logo

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zu den flüchtigen Tätern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd unter der Telefonnummer 0911/9482-114 in Verbindung zu setzen.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: