Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / Verhängnisvolles "Sexting" - Üble Erpressungen mit peinlichen Webcam-Filmchen

Bochum (ots) - Es kommt immer wieder und bundesweit vor - auch in unserem Revier Bochum, Herne und Witten. ...

POL-ST: Ochtrup, 10-jähriges Mädchen vermisst gemeldet (Bild)

Ochtrup (ots) - Am Mittwochnachmittag (16.01.2019) ist die 10-jährige Marijam B. (siehe Bild) von ihren Eltern ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.01.2019

Limburg (ots) - 1. Betrüger treiben im Kreisgebiet ihr Unwesen, Kreis Limburg-Weilburg, (si)In den letzten ...

02.09.2002 – 11:23

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1486) Handyräuber ermittelt

    Nürnberg (ots)

Die Nürnberger Kriminalpolizei konnte jetzt einen 21-Jährigen ermitteln, der Mitte Juli 2002 einem 15-jährigen Schüler in einer Parkanlage im Nürnberger Stadtteil Wöhrd das Handy geraubt hatte. Der zunächst Unbekannte hatte sich das Handy von dem 15-Jährigen ausgeliehen und damit zahlreiche Telefonate geführt. Als der Jugendliche sein Handy wieder zurück forderte, drohte ihm der Unbekannte mit Schlägen und flüchtete.

  Im Rahmen von Lichtbildvorlagen konnte nun der 21-Jährige als Tatverdächtiger ermittelt werden. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken