Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1384) Geldbörsen aus Handtaschen entwendet

        Nürnberg (ots) - Insgesamt neun Geschädigte erstatteten am
12.08.2002 Anzeige bei der Polizei, weil ihnen aus Handtaschen oder
Rucksäcken Geldbörsen entwendet worden waren. Die Taten ereigneten
sich alle über das Wochenende vom 10. bis 12.08.2002 und verteilten
sich auf das gesamte Stadtgebiet. Die unbekannten Täter nutzten
dabei überwiegend Situationen aus, in denen die Handtaschen oder
Rucksäcke zumindest kurzzeitig unbeaufsichtigt abgelegt waren. Als
Tatörtlichkeiten wurden von den Geschädigten Büroräume, Warenhäuser,
Cafés, der U-Bahnbereich bzw. auch die offene Straße genannt.

  Die Polizei rät deshalb:

  - Wertgegenstände, insbesondere Geldbörsen oder Bargeld, sollten möglichst nah am Körper getragen werden.

  - Taschen oder Rucksäcke mit Bargeld oder persönlichen Papieren sollten nicht unbeaufsichtigt abgestellt werden.

  - EC-Karten und die dazu gehörige persönliche Identifikationsnummer (PIN) sind getrennt voneinander aufzubewahren.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: