Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1336) Einbruch in Einzelhandelsgeschäft

        Ansbach (ots) - Der Einbruch in ein Einzelhandelsgeschäft in
Emskirchen (Kreis Neustadt/Aisch - Bad Windsheim) konnte schnell
aufgeklärt werden. Gegen einen Tatverdächtigen, der nach einem
Hinweis aus der Bevölkerung den Beamten ins Netz ging, wurde bereits
Haftbefehl erlassen.

  Am frühen Samstagmorgen, 03.08.02, hatte sich ein zunächst Unbekannter über die aufgebrochene Eingangstüre Zugang in ein Einzelhandelsgeschäft verschafft. Der Einbrecher visierte den massiv verankerten Tresor an, in dem er eine größere Bargeldsumme vermutete. Dem Eindringling war es auch gelungen, das gewichtige Behältnis über einen Hinterausgang ins Freie zu schaffen. Nach ersten Ermittlungen befand sich in dem Behältnis, das der Einbrecher in seinen Wagen verladen hatte, kein größerer Bargeldbetrag. Zum Verhängnis geworden war dem Einbrecher, dass er bei der Tat teilweise beobachtet wurde. So hatte die Polizei schon kurz nach fünf Uhr über das mitgeteilte Autokennzeichen die Spur zu einem Tatverdächtigen (40) aus dem Baden-Württemberger Raum aufgenommen. Zwischenzeitlich ist gegen den Mann Haftbefehl erlassen worden.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: