Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1297) Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB A6

        Schwabach (ots) - Am Sonntagmittag, gegen 13.15 Uhr, ereignete
sich auf der A 6 ein  Verkehrsunfall, bei dem 2 Personen schwer und  
3 weitere Personen  leicht verletzt wurden. In Fahrtrichtung Amberg
hatte sich vor dem AK Nürnberg-Ost aufgrund  hohem
Verkehrsaufkommens ein Stau gebildet. Der Fahrer eines  Peugeots aus
dem Lkr. Schaumburg erkannte dies zu spät und prallte  am Stauende
ungebremst in das Heck eines BMW. Der BMW wurde dadurch  auf den
davorstehenden Wagen aufgeschoben, dieser Pkw prallte noch  gegen
ein weiteres Fahrzeug. Das ältere Ehepaar im Peugeot wurde bei dem
Unfall schwer verletzt  und musste mit der Rettungsschere aus dem
Fahrzeug befreit werden.  Die zwei Insassen des BMW sowie die
Beifahrerin im Pkw davor  erlitten  leichte Verletzungen. An den
beteiligten Fahrzeugen  entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von
ca. 40000 EUR. Wegen der Landung eines Rettungshubschraubers musste
die Autobahn  für ca. 45 Minuten komplett gesperrt werden, wodurch
es zu einem  Stau mit ca. 10 km Länge kam.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon:09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: