Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

04.06.2002 – 11:32

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (974) Schwere Verletzungen bei Verkehrsunfall

        Erlangen (ots)

Aus bislang noch nicht geklärten Gründen
ereignete sich gestern  Abend, 03.06.2002, auf der A 73 ein
Verkehrsunfall mit einer  schwerverletzten Person und 16.000 Euro
Sachschaden.

  Ein 21-jähriger Fahrer eines Lieferwagens kam zwischen Baiersdorf  
und Möhrendorf nach links in die Bankette. Beim Gegenlenken verlor  
er die Kontrolle über den Transporter, schleuderte nach rechts und  
durchbrach die Außenschutzplanken. In der Böschung kam das Fahrzeug  
zum Stehen. Der Fahrer musste von den Feuerwehren Erlangen und  
Baiersdorf aus dem deformierten Führerhaus geschnitten werden. Laut  
ersten Diagnosen erlitt der Fahrer bei dem Unfall schwere innere  
Verletzungen und mehrere Frakturen. Er wurde vom Rettungsdienst nach
Erlangen in die Uni-Klinik eingeliefert.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon:09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung