Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

22.09.2016 – 21:14

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1714) Versammlungsgeschehen am 22.09.2016 in Fürth - Bilanz (Stand 21:00 Uhr)

Fürth (ots)

Am Donnerstag (22.09.2016) fanden im Stadtgebiet Fürth in der Zeit von 18:00 Uhr bis 20:50 Uhr drei politische Versammlungen statt. Die Fürther Polizei zieht eine positive Bilanz.

Die Versammlung der "PEGIDA" begann gegen 19:00 Uhr am Fürther Bahnhofplatz. Der anschließende Aufzug führte die Teilnehmer über die Gebhardtstraße zur Jakobinenstraße. Nach einer dort durchgeführten Zwischenkundgebung zogen die Versammlungsteilnehmer zurück zum Bahnhofplatz. An dieser Örtlichkeit beendete der Versammlungsleiter nach der Abschlusskundgebung gegen 20:50 Uhr die Versammlung. Es nahmen circa 50 Personen teil.

Die Gegenkundgebung unter dem Motto "PEGIDA in Fürth - NEIN DANKE!" begann bereits gegen 18:30 Uhr ebenfalls am Bahnhofplatz. Sie wurde dort gegen 20:50 Uhr beendet. Die Teilnehmerzahl betrug nach Polizeischätzung etwa 500 Personen.

Eine weitere Kundgebung erfolgte im Zeitraum zwischen 18:00 Uhr und 18:35 Uhr an der Ecke Fuchsstraße/Lerchenstraße. Dort demonstrierten rund 10 Personen unter dem Leitspruch "PEGIDA-Anmelder in Fürth - NEIN DANKE!".

Für den Schutz und den ordnungsgemäßen Verlauf der drei Versammlungen waren Dienstkräfte der mittelfränkischen Polizei sowie der Bayerischen Bereitschaftspolizei im Einsatz.

Es kam zu keinen Störungen. /Christian Daßler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken