Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (651) Betrunkener attackierte Polizisten

        Nürnberg (ots) - Eine Zeugin beobachtete am 11.04.2002, gegen
19.40 Uhr, einen 34-Jährigen in Nürnberg im Bereich
Königstorpassage, wie dieser den Außenspiegel eines abgestellten
Streifenwagens beschädigte. Dies teilte die Frau einer in der Nähe
befindlichen weiteren Streife mit, die den Mann am Ausgang der
Königstorpassage festnehmen konnte.

  Die hinzukommenden Beamten des beschädigten Polizeifahrzeuges
übernahmen dann den Tatverdächtigen, der sofort aggressiv wurde.
Dabei schlug er um sich und trat mit seinen Springerstiefeln gegen
die Beamten. Er konnte nur unter Anwendung unmittelbaren Zwangs
unter Kontrolle gebracht werden. Auch beim Verbringen ins Fahrzeug
und auf der Fahrt zur Dienststelle leistete der Mann erheblichen
Widerstand und trat gegen die Fahrertüre des Streifenfahrzeuges und
die Sitze im Fahrzeug.

  Trotz Fesselung versuchte der Nürnberger auf der Dienststelle
weiter, die Beamten zu treten und wehrte sich auch erheblich gegen
die Blutentnahme durch einen Arzt. Neben den Angriffen, durch die
die Beamten leicht verletzt wurden, beleidigte der Mann die
Polizisten massiv. Der stark alkoholisierte Täter musste die Nacht
in der Polizeizelle verbringen. Ihn erwartet eine Anzeige wegen
Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte,
Beleidigung und Sachbeschädigung.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: