Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (649) Motorradfahrer in Schlangenlinien unterwegs

        Nürnberg (ots) - Einer Streife der Polizeiinspektion
Nürnberg-Mitte fiel am 10.04.2002, gegen 14.00 Uhr, in der
Kohlenhofstraße in Nürnberg ein in leichten Schlangenlinien
fahrender Motorradfahrer auf. Bei der Kontrolle des 38-Jährigen aus
Nürnberg gab dieser an, dass ihm der Führerschein bereits vor 11
Jahren wegen einer Trunkenheitsfahrt entzogen wurde. Seine
Schlangenlinienfahrt erklärte er als erfahrener Motorradfahrer mit
unrund abgefahrenen Reifen. Nachdem am Motorrad offensichtlich
bauliche Veränderungen, unter anderem eine verkürzte Auspuffanlage,
festgestellt wurden, wurde das Fahrzeug sichergestellt und wird von
einem Sachverständigen begutachtet.

  Da der 38-Jährige nach Alkohol roch, wurde auf der Dienststelle ein
Atemalkoholtest durchgeführt. Die hier festgestellten 3,18 Promille
dürften dann auch der Hauptgrund für die unsichere Fahrweise sein.
Den Mann erwartet eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und
Trunkenheit im Verkehr.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranke

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: