Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1189) Drei mutmaßliche Einbrecher festgenommen

Lauf a. d. Pegnitz (ots) - Die Polizei nahm gestern Nacht (26.06.2016) drei Tatverdächtige eines versuchten Einbruchdiebstahls im Laufer Stadtteil Heuchling fest. Ein Nachbar hatte die Polizei verständigt.

Gegen 23:30 Uhr wurde ein 30-jähriger Anwohner der Dehnberger Straße auf verdächtige Geräusche von einem benachbarten Grundstück aufmerksam. Als er kurz darauf drei unbekannte Männer beim Verlassen des Nachbargrundstücks beobachten konnte, verständigte er die Polizei. Im Rahmen einer Tatortbereichsfahndung konnten Beamte der Polizeiinspektion Lauf die drei Tatverdächtigen noch in unmittelbarer Nähe zum Tatort antreffen und festnehmen. Die Nachschau auf dem betroffenen Grundstück ergab, dass die Männer offensichtlich versucht hatten, gewaltsam in den Keller sowie die Garage des Einfamilienhauses einzudringen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf etwa 300 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei Schwabach übernahm die Ermittlungen und leitete gegen die drei jungen Männer im Alter zwischen 21 und 24 Jahren ein Strafverfahren wegen versuchten Einbruchdiebstahls ein.

Michael Konrad/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: