Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Versuchtes Tötungsdelikt in Vallendar -Polizei sucht Zeugen

Koblenz / Vallendar (ots) - Am Donnerstag, den 07. Februar gegen 19:30 Uhr kam es in Vallendar zu einem ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

26.03.2002 – 11:23

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (543) Hoher Sachschaden durch Graffiti - Tatverdächtiger ermittelt

        Nürnberg (ots)

Für eine Serie von Sachbeschädigungen durch
Graffiti, die seit Anfang März 2002 in Nürnberg im Bereich Altenfurt
begangen wurden, konnte die Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion
Nürnberg-Süd einen Tatverdächtigen ermitteln. Dem 19-jährigen
Nürnberger werden derzeit 17 Taten zur Last gelegt. Er hat
zurückliegend vorwiegend Garagen und Gartenmauern besprüht und
dadurch einen Schaden von rund 5.000 Euro verursacht.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken