Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

30.05.2016 – 13:53

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1012) Einbrecher waren unterwegs

Dinkelsbühl (ots)

Im Laufe der letzten Woche ereigneten sich mehrere Einbrüche im Bereich Dinkelsbühl (Lkrs. Ansbach). Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

In der Nacht von Samstag (28.05.2016) auf Sonntag (29.05.2016) verschafften sich Unbekannte über ein Fenster Zugang zu einem Anwesen in der Wiesenstraße in Willburgstetten. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von circa 150 Euro. Aus dem Einfamilienhaus wurden Elektrogeräte und Schmuck in noch nicht bekannter Höhe entwendet.

Im Zeitraum von Freitagnachmittag (27.05.2016) bis Sonntagabend drangen Einbrecher über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus in der Georg-Bickel-Straße in Mönchsroth ein. Bislang konnte jedoch kein Entwendungsschaden festgestellt werden. An der Terrassentür entstand Sachschaden in Höhe von circa 200 Euro.

In Mönchsroth wurde im Zeitraum von Freitagnachmittag (20.05.2016) bis Sonntagabend (29.05.2016) ein weiteres Einfamilienhaus Am Hofbuck zum Ziel von Einbrechern. Diese verschafften sich ebenfalls über die Terrassentür Zugang zu dem Anwesen und entwendeten hieraus Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro. Im Garten des Anwesens hinterließen die Unbekannten außerdem eine fremde Leiter.

In Dinkelsbühl versuchten Unbekannte im Zeitraum von Mittwochabend (25.05.2016) bis Samstagmittag (28.05.2016) über die Kellertür in ein Einfamilienhaus im Wiesenweg zu gelangen. Die Tür hielt jedoch stand. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro.

In allen Fällen kam die Spurensicherung vor Ort. Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Michael Petzold

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken