Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (481) Fernseher fielen auf die Autobahn

        Schwabach (ots) - Am Donnerstag, 14. März 2002, gegen 09.30 Uhr
kam es auf der BAB 6, zwischen den Anschlussstellen Neuendettelsau
und Schwabach/West, Landkreis Roth, Fahrtrichtung Amberg, zu einem
Verkehrsunfall mit 2 Lkw und 2 Pkw, bei dem ein Gesamtschaden in
Höhe von ca. 200 000 Euro entstand.

  Ein 35-jähriger Pole stand mit seinem mit 23 t Papier beladenen
Sattelzug wegen einer Reifenpanne auf der Standspur. Er hatte gerade
den Reifenwechsel beendet und wollte wegfahren. Aus bislang
unbekannter Ursache geriet ein 29-jähriger Holländer mit seinem 40 t
Lastzug zu weit nach rechts. Er streifte den polnischen Sattelzug
hinten links und riss sich dabei die gesamte rechte Seite des
Aufbaus der Zugmaschine sowie seines Anhängers auf. Die Hälfte der
Ladung, bestehend aus 200  Fernsehern, wurde bei dem Aufprall
zerstört. Ca. 50  Fernseher fielen auf die Fahrbahn und verteilten
sich dort.

  Dies hatte zur Folge, dass die Autobahn kurzfristig komplett
gesperrt werden musste. Nach einiger Zeit konnte die linke Fahrspur
wieder freigegeben werden. Der polnische Sattelauflieger wurde
ebenfalls stark beschädigt. Es fiel jedoch keine Ladung von der
Ladefläche.

  Da der Holländer nach dem Anstoß nach links geriet, musste ein auf
der linken Fahrspur fahrender Pkw-Fahrer stark abbremsen. Ein
weiterer fuhr auf. Auch hier wurde niemand verletzt.    Die
Autobahnmeisterei beseitigte mit einem Schneepflug die
heruntergefallene Ladung von der Fahrbahn.

  Bis zur Bergung der Lkw sowie deren Ladung kam es in Fahrtrichtung
Amberg zu Stauungen, die teilweise bis über die Anschlussstelle
Neuendettelsau  zurückreichten.



ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: