Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (230) Bei Wohnungsdurchsuchung 2,7 kg Haschisch entdeckt

        Schwabach (ots) - Gestern Nachmittag, am 05.02.2002, wurde kurz
nach 15.00 Uhr, auf der A 9,  Höhe Röthenbach/P., in Fahrtrichtung
München, ein 22-jähriger Dresdner kontrolliert.

  Bei dieser Kontrolle wurde ein Filmdöschen mit 7,5 g Marihuana
vorgefunden. Da der 22-Jährige angab, zu Hause in einer Tupperdose
noch weiteres Rauschgift zu haben, wurde über die örtlich zuständige
Kriminalpolizei in Dresden eine Wohnungsdurchsuchung veranlasst.
Hierbei wurden 2,7 kg Haschisch/Marihuana sichergestellt.

  Außerdem führte der Beschuldigte einen größeren Geldbetrag bei sich.
Dieser wurde ebenfalls von der Verkehrspolizeiinspektion Feucht
einbehalten.

  Seitens der Staatsanwaltschaft Dresden wurde Haftantrag gestellt.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: