Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1904) Erst Busfahrer, dann Polizisten angegriffen - Zeugenaufruf

Nürnberg (ots) - Wie mit ots-Meldung Nr. 1890 am Montag (05.10.2015) berichtet, wurde am Freitagabend (02.10.2015) ein Angestellter der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft im Bereich des U-Bahnhofs Frankenstraße niedergeschlagen. Die Polizei sucht weitere Zeugen.

Der 53-Jährige Busfahrer wollte zuvor gegen 20:45 Uhr einen Streit zweier Personengruppen am U-Bahnsteig schlichten. Ersten Ermittlungen zufolge wurden zwei mit Arbeitsmontur bekleidete Männer von einer dreiköpfigen Personengruppe erst verbal und dann körperlich attackiert.

Als der VAG-Mitarbeiter zu schlichten versuchte, entfernten sich die beiden angegriffenen Männer. Der Busfahrer wurde dann von den verbliebenen drei Personen geschlagen.

Die beiden unbekannten Männer sind wichtige Tatzeugen. Sie und weitere Personen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd unter der Telefonnummer 0911 9482-0 in Verbindung zu setzen.

Michael Petzold/gh

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: