Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1839) Sattelzug kippt auf Autobahn um

Rothenburg ob der Tauber (ots) - Am frühen Freitagmorgen (25.09.2015) kippte ein Lastkraftwagen auf der BAB 7 in einem Baustellenbereich um und blockierte die Fahrbahn. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Gegen 02:30 Uhr kam der Sattelzug zwischen den Anschlussstellen Bad Windsheim und Uffenheim aus noch nicht geklärter Ursache von der Fahrbahn ab und durchbrach die im Baustellenbereich befindlichen Betonabsperrungen. Durch die Wucht des Aufpralls kippte das Fahrzeug um und blockierte die BAB 7 in Fahrtrichtung Würzburg. Der 38-jährige Fahrer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden.

Ein entgegenkommendes Fahrzeug wurde durch herumfliegende Betonteile beschädigt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 100.000 Euro. Die A7 musste in Fahrtrichtung Würzburg für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden.

Am Ende des Rückstaus ereignete sich gegen 09:00 Uhr ein Auffahrunfall, in dessen Verlauf ein 37-jähriger Mann zu Tode kam (siehe Meldung 1838).

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: