Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1830) Schulwegunfall

Fürth (ots) - Am 24.09.2015 ereignete sich in Fürth-Poppenreuth ein Schulwegunfall, bei dem ein 10-jähriger Schüler leicht verletzt wurde. Die VPI Fürth hat den Verkehrsunfall aufgenommen.

Gegen 16:15 Uhr überquerte der 10-Jährige auf dem Gehweg der Hans-Vogel-Straße gerade den Strudelweg, als er von einem linksabbiegenden Pkw erfasst wurde. Das Fahrzeug, ein Peugeot, steuerte ein 62-Jähriger aus dem Landkreis Fürth.

Der Junge wurde leicht verletzt und kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Sein Fahrrad sowie der Pkw wurden leicht beschädigt; Schadenshöhe ca. 600,-- Euro.

Während der Verkehrsunfallaufnahme kam es zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen im Bereich der Unfallstelle.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: