Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0049 --Nachtrag: Foto der vermissten 13-Jährigen--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Osterholz Zeit: 17.01.2019, 07:30 Uhr Anbei das Foto der vermissten ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

03.01.2002 – 14:35

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (22) Drei junge Menschen bei Unfall erheblich verletzt

      Ansbach (ots)

Bei einem Verkehrsunfall auf der
Staatsstraße zwischen Obereichenbach und Bruckberg (Kreis
Ansbach) sind am späten Mittwochabend, 02.01.2002, drei junge
Menschen erheblich verletzt worden. Die Verunglückten sind in
verschiedene Kliniken gekommen.

    Aus noch nicht bekannten Gründen hatte kurz vor 21.00 Uhr der 18-jährige Fahrzeuglenker die Herrschaft über seinen Wagen verloren. Das Auto kam nach rechts von der Straße ab und überschlug sich mehrmals. Der Fahrzeuglenker aus dem östlichen Ansbacher Landkreisbereich wurde in ein Nürnberger Klinikum gebracht. Die beiden Mitfahrer, ein 16-jähriges Mädchen und ein 15 Jahre alter Jugendlicher, wurden vom Rettungsdienst in das Ansbacher Klinikum gebracht. Am Auto entstand Totalschaden von 12.000 Euro.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken