Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1030) Nach Diebstahl zum Haftrichter

Nürnberg (ots) - Ein Trio versuchte am Dienstagnachmittag (26.05.2015) in der Nürnberger Innenstadt Parfum zu stehlen. Ein Ladendetektiv konnte die Diebe dabei beobachten.

Die zwei Männer und eine Frau wollten gegen 16:00 Uhr Parfumflaschen im Wert von mehreren Hundert Euro aus einem Kaufhaus in der Königstraße entwenden. Als sie hierbei von einem Ladendetektiv angesprochen wurden, wehrte sich der 59-Jährige gegen die Festhaltung und schlug auf den Detektiven ein. Die Flucht gelang ihm jedoch nicht, da zwei Passanten dem Ladendetektiv zu Hilfe eilten..

Die beiden Mittäter (eine 32-jährige Frau und ein 23-jähriger Mann) ließen sich ohne Gegenwehr bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Gegen die beiden wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Der 59-jährige rabiate Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wegen räuberischen Diebstahls dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: