Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2135) Brand in einer Tiefgarage

      Schwabach (ots) - Am Dienstag, 20.11.2001, gegen 23.00 Uhr,
brach in einer Tiefgarage eines Wohnkomplexes in der
Konrad-Adenauer-Straße in Schwabach aus bislang unbekannter
Ursache ein Brand aus. Personen wurden dabei nicht verletzt. Es
entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 500.000 DM.

    Gegen 23.15 Uhr hatte eine Anwohnerin einen Schwelbrand in der Tiefgarage festgestellt. Als die Polizei unmittelbar nach der Verständigung am Brandort eintraf, drang bereits starker schwarzer beißender Qualm aus der Garage. Da es in der Tiefgarage zwischenzeitlich auch zu einzelnen kleinen Detonationen (vermutlich von Autoreifen kam) wurde durch den zuständigen Stadtbrandrat die vorsorgliche Evakuierung des Wohnkomplexes angeordnet. Es wurden insgesamt 63 Parteien, ca. 200 Personen, evakuiert und durch ein Großaufgebot des Roten Kreuzes Schwabach und dem Landkreis Roth, in einem extra bereitgestellten Sanitätszelt untergebracht. Zum Teil kamen die Bewohner auch in einem nahen Sportheim unter.

    Bei dem Brand wurden zwei Pkw und ein Krad vollständig zerstört. Zwei Pkw wurden stark beschädigt, 39 weitere in Mitleidenschaft gezogen.

    Gegen 01.15 Uhr war der Brand gelöscht. Ab 02.00 Uhr konnten die Evakuierungsmaßnahmen wieder aufgehoben werden.

    Das BRK Schwabach und Landkreis Roth war mit etwa 70 Helfern und 20 Fahrzeugen, die Freiwillige Feuerwehr Schwabach mit insgesamt 16 Fahrzeugen und 70 Mann im Einsatz.     Das Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Schwabach hat die Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache aufgenommen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: