Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

15.04.2015 – 12:04

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (745) Trojaner legen Smartphones lahm - Warnhinweis

Ansbach (ots)

Im Bereich Ansbach meldeten innerhalb der letzten Woche mehrere Benutzer von Smartphones Trojaner-Angriffe. Hierdurch wurden die Telefone komplett gesperrt.

Wie das Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei mitteilte, häuften sich in den letzten Tagen Trojaner-Angriffe auf Smartphones. Meist erschien nach der Nutzung von Video-Streams ein Sperrbildschirm, der auf angebliche illegale Handlungen hinweist und von Strafverfolgungsbehörden stammen soll. Mit Erscheinen des Sperrbildschirms wurden die Smartphones komplett gesperrt und der Nutzer aufgefordert, einen Geldbetrag als Strafe wegen illegaler Tätigkeit über Geldtransferdienste zu transferieren, um die Sperrung zu deaktivieren.

Die Kriminalpolizei rät in diesen Fällen, auf keinen Fall eine Zahlung oder Überweisung zu tätigen, da die Sperrung auch nach Zahlungseingang nicht deaktiviert wird. Auch sollten Sie Ihr Smartphone, wie auch Ihren Computer, mit einem Virenschutzprogramm schützen und Programme nur aus einem offiziellen so genannten "App-Store" herunterladen. In den vorliegenden Fällen wurden Ermittlungsverfahren wegen Erpressung eingeleitet.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken