Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelfranken mehr verpassen.

29.03.2015 – 11:26

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (640) Schwer verletzter Fahrradfahrer

Rothenburg o.d. Tauber (ots)

In den Nachmittagsstunden des 28.03.2015 (Samstag), kam ein Fahrradfahrer (56) auf der Ortsverbindungsstraße Leuzenbronn - Rot-henburg ob der Tauber, aus Richtung Leuzenbronn kommend aus bisher ungeklärten Gründen mit seinem Fahrrad zu Fall und erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen.

Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Nürnberg verbracht werden. Der Radfahrer war von einer Verkehrsteilnehmerin bewusstlos am Straßenrand liegend aufgefunden worden, woraufhin der Rettungsdienst und die Polizei verständigt wurden. Die genaue Unfallursache muss noch geklärt werden. Fest steht allerdings, dass der Fahrer keinen Helm trug.

Der Gesundheitszustand des Fahrradfahrers hat sich zwischenzeitlich gebessert, er ist außer Lebensgefahr. /Peter Schnellinger (Quelle: PI Rothenburg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken