Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2365) Unbekannte versuchten Geldbörse zu rauben

Nürnberg (ots) - Kurz nach Mitternacht versuchten zwei unbekannte Männer am Heiligabend (24.12.14) beim südöstlichen Ende des Tullnauparks einem 17-Jährigen die Geldbörse zu rauben. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 17-Jährige saß nahe einer Brücke über den Goldbach, als zwei Unbekannte auf ihn zukamen und unvermittelt Geld forderten. Als er seine leere Geldbörse vorzeigte, durchsuchten ihn die Männer, warfen ihn zu Boden und schlugen und traten auf ihn ein. Dann flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Das 17-jährige Opfer kam mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus.

Beschreibung: beide Täter etwa 20-25 Jahre, Schwarzafrikaner, sprachen sehr schlecht deutsch. Einer der Täter hatte Rastalocken bis zum Gürtel und einen Oberlippenbart sowie ein kleines Bartstück an der Unterlippe. Der Zweite hatte laut des Opfers eine Afrofrisur wie "Bob Marley" und einen Vollbart.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333. / Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: