Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2198) Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienanwesens

Neustadt an der Aisch (ots) - Am Dienstag den 02.12.14 gegen 20.35 Uhr wurde der Einsatzzentrale Mittelfranken der Brand des Dachstuhls eines Anwesens in der Riedfelder Ortsstraße in Neustadt a.d. Aisch mitgeteilt. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Dachstuhl des Anwesens bereits in Vollbrand und die Bewohner hatten sich eigenständig in Sicherheit gebracht. Die eingesetzten Feuerwehren Neustadt, Diespeck und Scheinfeld konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Ein 17jähriger Bewohner erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100.000 Euro.

Da das Anwesen derzeit unbewohnbar ist, mussten die 13 Bewohner vorläufig bei Freunden und Verwandten unterkommen. Die Brandursache ist bis dato unbekannt, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die am Anwesen vorbeiführende Riedfelder Ortsstraße ist aus Sicherheitsgründen bis in die Morgenstunden gesperrt. Es wird örtlich umgeleitet.

Michael Sohns, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale
Telefon: 0911/2112-1450
Fax: 0911/2112-1455
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: