Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

04.11.2014 – 11:00

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1992) Geldbörse geraubt - Zeugen gesucht

Erlangen (ots)

Beamte der Kriminalpolizei Erlangen ermitteln, nachdem gestern (03.11.2014) eine 35-jährige Frau im Erlanger Stadtgebiet Opfer eines Überfalls wurde. Die Kripo bittet um Hinweise.

Gegen 14:15 Uhr sprach ein Mann an der Unterführung Hochbrücke in der Nägelsbachstraße die spätere Geschädigte an und bat um einen Euro. Als die 35-Jährige ihren Geldbeutel öffnete, riss der Unbekannte ihr diesen aus der Hand. Einem Begleiter rief er anschließend etwas in einer slawischen Sprache zu und beide Männer flüchteten schließlich den parallel zur Brücke verlaufenden Rad- und Fußweg in Richtung Unterführung Zentralfriedhof entlang. Sofort verständigte die Frau die Polizei und es wurde eine umfangreiche Fahndung eingeleitet.

Die beiden Männer wurden wie folgt beschrieben:

Täter 1: Etwa 175 cm groß, ca. 25 Jahre alt und schlank, er sprach gebrochen Deutsch und später in einer slawischen Sprache.

Begleiter: Etwa 170 cm groß, ca. 25 Jahre alt und schlank.

Bei dem Überfall erlangten die beiden Männer die Geldbörse inklusive aller Papiere und Bargeld im Wert von mehreren Hundert Euro. Glücklicherweise blieb die Frau unverletzt.

Zeugen oder Passanten, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken zu melden.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung