Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1781) Jugendliche drohten 11-Jährigem mit Erhängen

      Schwabach (ots) - Am 12.09.2001, zwischen 17.00 und 18.00
Uhr, kam es in Fiegenstall, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen,
in einer am Ortsrand gelegenen Hütte, zu einer
Auseinandersetzung zwischen einem 11-Jährigen und einem
Jugendlichen. Ursächlich für diese Auseinandersetzung war, dass
der 11-Jährige mit dem Mofa des älteren Jugendlichen fahren
wollte. Dieser lehnte das Ansinnen jedoch wegen Spritmangels ab.
Daraufhin bot der 11-Jährige an, das Mofa bei sich zu Hause zu
betanken, dieses Angebot nahm der Jugendliche auch an. Als
Belohnung durfte der 11-Jährige dann fünf Minuten mit dem Mofa
fahren, nutzte dies aber aus und blieb 20 Minuten weg. Aus
Verärgerung schnappte sich der Jugendliche dann den 11-Jährigen
und stellte ihn im Jugendtreff der Holzhütte auf einen
Fahrradkorb. Er legte ihm auch ein zum Trocknen aufgehängtes
Abschleppseil um den Hals. Er wollte dem 11-Jährigen lediglich
einen Schrecken einjagen, Weiteres war nicht geplant. Der
11-Jährige hielt sich auch anschließend noch längere Zeit in der
Hütte auf.

    Einen politischen Hintergrund, insbesondere einen rechtsextremen, schließt die ermittelnde Kriminalpolizei, Kommissariat Staatsschutz, aus.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: