Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1767) Bewaffneter Überfall auf Tankstelle

      Schwabach (ots) - Ein maskierter Täter überfiel heute
morgen, 17.09.2001, um 07.05 Uhr, die DEA-Tankstelle in der
Nürnberger Straße in Gunzenhausen. Der Täter betrat den
Verkaufsraum durch den Hintereingang von der Lkw-Tankstelle bzw.
Waschanlage her kommend. Als er der Kassiererin gegenübertrat,
zog er eine silberfarbene Pistole und rief «Geld her, Geld her».
Die 24-jährige Kassiererin aus dem Landkreis
Weißenburg-Gunzenhausen entgegnete dem Täter jedoch, dass sie
noch kein Geld habe, sie habe erst angefangen. Der Täter zog nun
den Verschluss seiner Pistole zurück, um offensichtlich seinen
Forderungen Nachdruck zu verleihen. Unter diesem Druck ging die
Kassiererin mit dem maskierten Täter zur Kasse. Die Kassiererin
händigte ihm mehrere Hundert DM, die sich in der Kasse befanden,
aus. Der Täter wollte auch noch unter die Kassenschublade sehen,
um sicher zu sein, dass sich dort nicht noch mehr Geld befindet.
Er verließ daraufhin die Tankstelle auf dem gleichen Weg wie er
gekommen war. Kurz danach sah die Kassiererin einen dunklen Pkw
mit Stufenheck stadteinwärts wegfahren. Ob es sich bei diesem
Fahrzeug jedoch um das Täterfahrzeug handelt, konnte bislang
nicht abgeklärt werden.

Beschreibung des Täters:     ca. 25 bis 30 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß, sehr schlank. Er sprach mit ausländischem Akzent. Bekleidet war er mit einer braun-beigen gefütterten Jacke, einer dunklen Hose sowie dunklen Schuhen.

    Am auffallendsten dürfte die benutzte Maske gewesen sein. Es könnte sich um eine sog. «Halloween» oder auch um eine Teufelsmaske handeln. Sie besteht aus schwarzem Stoff, das Gesicht ist leuchtend rot, die Maske hat zwei Hörner und die Nase wirkt besonders groß.

Wer kann Angaben zum Täter bzw. zur Maske machen?

    Hinweise an die Einsatzzentrale der Polizeidirektion Schwabach, Tel. 09122/927-224 oder an jede andere Polizeidienststelle.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: