Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1680) Zahlreiche betrunkene Volksfestbesucher

      Nürnberg (ots) - Während am ersten Volksfestwochenende in
Nürnberg die Polizei nur wenig gefordert war, hatten die Beamten
der Sonderwache am zweiten Wochenende vor allem mit Betrunkenen
zu tun.

    Insgesamt 44 Besucher wurden wegen übermäßigen Alkoholkonsums in Gewahrsam genommen und ausgenüchtert. 11 Mal war es unter Betrunkenen zu Körperverletzungen gekommen, wobei in drei Fällen jeweils ein Maßkrug auf den Kopf des Kontrahenten geschlagen wurde. Die Verletzten konnten jedoch alle nach ambulanter Behandlung wieder nach Hause.

    Am 02.09.2001, kurz vor 20.00 Uhr, geriet ein betrunkenes Nürnberger Ehepaar (er 43, sie 30 - beide ca. 2 Promille) am Taxistand in Streit. Die Polizei musste schließlich ihren fünf Wochen alten Säugling kurzfristig in Obhut nehmen, da die Eltern nicht mehr in der Lage waren, ihn zu versorgen. Das Kind wurde zur Großmutter gebracht.     Etwa eine Stunde später wurden die Beamten der Sonderwache zum Großparkplatz gerufen, weil dort seit über einer Stunde ein total verängstigtes Kleinkind in einem Pkw unbeaufsichtigt eingeschlossen worden war. Nachdem die Eltern des 22 Monate alten Jungen nicht ausfindig gemacht werden konnten und es nicht gelang, das Fahrzeug zu öffnen, schlugen die Beamten mit ihrem Schlagstock eine Seitenscheibe ein. Das Kleinkind wurde den Sanitätern übergeben, die es beruhigten und versorgten. Als dann die Eltern eintrafen, waren diese äußerst uneinsichtig.     In beiden Fällen wird der Allgemeine Sozialdienst der Stadt Nürnberg informiert.

    Die Parkmoral der Festbesucher ist in diesem Jahr relativ gut, so dass weit weniger Verwarnungen als früher ausgestellt werden mussten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: