Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1641) Kelleraufbrüche geklärt

      Nürnberg (ots) - Am 05.07.2001, gegen 10.55 Uhr,
überraschte eine 65-jährige Rentnerin in ihrem Wohnanwesen in
der Nürnberger Innenstadt einen jungen Farbigen, der zwei
Kellerabteile aufgehebelt hatte. Die Rentnerin rannte in eine
nahe gelegene Arztpraxis, um Hilfe zu holen. Kurze Zeit später
kam sie mit einer weiteren Frau zurück, um nachzusehen. Der
junge Farbige war bereits ohne Beute durch ein kleines Fenster
geflüchtet.

    Durch einen gesicherten Fingerabdruck konnte ein 16-Jähriger, in Nürnberg wohnhafter zairischer Staatsangehöriger, als Täter ermittelt werden. Gegen ihn wird ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten schweren Diebstahls eingeleitet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: