Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (526) Auseinandersetzung zwischen Fußballanhängern

Nürnberg (ots) - Am Samstag (22.03.14) teilte die Bundespolizei Nürnberg der Einsatzzentrale gegen 23.30 Uhr telefonisch mit, dass in der Mittelhalle des Nürnberger Hauptbahnhofes ca. 200 Anhänger des FC Bayern München und des 1. FCN aneinandergeraten sind und es zu Schlägereien gekommen sein soll.

Aus noch unbekannten Gründen waren die beiden Gruppen - die Bayernanhänger hatten einen geplanten Aufenthalt am Hauptbahnhof - aufeinander getroffen. Die Auseinandersetzung hatte sich mittlerweile auf den Bahnhofsvorplatz bis auf die Straße verlagert. Die Einsatzzentrale der Polizei alarmierte zahlreiche Streifen und bei Eintreffen der Polizeikräfte flüchtete die Gruppe FCN-Anhänger in alle Richtungen und die Bayernanhänger zogen sich wieder auf ihren Abfahrtsbahnsteig zurück. Der Regionalexpress verließ dann kurz nach Mitternacht den Bahnhof.

Durch die Bundespolizei wurden mehrere Anzeigen wegen Körperverletzungen und Widerstandshandlungen gefertigt. Beamte wurden nicht verletzt. / Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: