Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (415) Trickdiebinnen unterwegs - Warnhinweis

Schwabach (ots) - Eine Trickdiebin hat sich gestern Morgen (03.03.2014) in der Südlichen Ringstraße als Spendesammlerin ausgeben. Sie hatte eine Komplizin und entwendete mit ihr mehrere Hundert Euro aus der Tasche einer 83-jährigen Dame.

Die 83-Jährige hatte das Geld gegen 09.00 Uhr am Bankschalter abgehoben und wurde dabei möglicherweise schon von den beiden Täterinnen beobachtet. Die angebliche Spendensammlerin hielt die Dame unmittelbar nach dem Verlassen der Bank auf und lenkte sie mit einer Spendenliste ab. Zeitgleich wurde die 83-Jährige dann von der Komplizin angerempelt und bestohlen.

Die Kriminalpolizei Schwabach hat die Ermittlungen übernommen und schließt ein erneutes Auftreten der angeblichen Spendensammlerin und ihrer Komplizin nicht aus. Seien Sie davor gewarnt, dass solche Trickdiebinnen oftmals versuchen einen Körperkontakt, beispielsweise durch Küssen und Umarmen, herzustellen, um in einem unbeobachteten Moment in die mitgeführten Taschen zu greifen.

Wenn Sie spenden möchten, achten Sie bitte auf persönliche Distanz zwischen Sammler(n) und Ihnen.

Sollten Sie Opfer eines solchen Diebstahles geworden sein, zögern Sie nicht und nehmen umgehend über Notruf 110 mit der Polizei Kontakt auf. Wer darüber hinaus sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Alexandra Oberhuber

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: