Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (334) Räderdiebe ermittelt

Weißenburg (ots) - Den Beamten der Kriminalpolizeiinspektion Ansbach gelang es, gleich drei schadensträchtige Räderdiebstähle bei einem Weißenburger Autohaus aufzuklären.

Wie bereits mehrfach berichtet, entwendeten bislang Unbekannte jeweils aus demselben Autohaus in der Dettenheimer Straße hochwertige Rädersätze und richteten hierbei immensen Sachschaden an. So am 19.12.2013, am 08.01.2014 und am 15.01.2014. Die Gesamtbeute hatte einen Wert von über 20.000 Euro, der hierbei angerichtete Sachschaden beläuft sich auf fast 35.000 Euro.

Anfang Februar diesen Jahres (2014) wurde ein Diebesduo auf frischer Tat bei einem gleichgelagerten Delikt in Schwabach festgenommen. Hierauf liefen umfangreiche Ermittlungen seitens des Fachkommissariats der Kripo Ansbach an. Die hierdurch gewonnenen Erkenntnisse führten schließlich am 18.02.2014 zu einer Durchsuchung bei zwei Tatverdächtigen. Hierbei konnten weitere Erkenntnisse zu den Straftaten gewonnen und Beweismittel sichergestellt werden.

Die beiden Männer aus dem Landkreis Roth legten mittlerweile ein umfassendes Geständnis ab. Gegen den 17-Jährigen und seinen 23-jährigen Komplizen wurde ein Strafverfahren wegen schweren Bandendiebstahls eingeleitet. Derzeit prüfen die Ansbacher Beamten, inwieweit das Duo noch für weitere Straftaten in Frage kommt.

Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: