Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (266) Handy geraubt - Täter flüchtig

Nürnberg (ots) - Zwei Unbekannte raubten am Sonntagmorgen (09.02.2014) im Stadtteil St. Johannis einem jungen Mann (27) das Mobiltelefon. Die Polizei sucht Zeugen.

Der alkoholisierte 27-Jährige war gegen 09:45 Uhr mit der U-Bahn U 3 auf dem Nachhauseweg. Am U-Bahnhof Friedrich-Ebert-Platz stieg er aus. Als das spätere Opfer mit der Rolltreppe nach oben fuhr, stellten sich zwei junge Männer neben ihn. Einer davon bedrohte ihn mit einem Klappmesser und forderte sein Handy. Der 27-Jährige händigte sein schwarzes iPhone 5 (Wert: 600 Euro) aus, und die beiden Räuber flüchteten.

Beschreibung:

Täter 1: Mitte 20, ca. 185 cm groß, sehr schmale Statur, kurze, schwarze Haare, dünner Strichbart an den Wangen, Dreitagesbart am Kinn, südländisches Aussehen. Bekleidet mit schwarz-rotem Käppi mit der Aufschrift "Bulls", T-Shirt und blauer Jeanshose.

Täter 2: ca. 170 cm groß, südländischer Typ, bekleidet mit schwarzem Pullover und weißem, aufgestickten, großen Diamanten auf der Brust.

Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333.

Robert Sandmann/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: