Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (187) Kripo nimmt mutmaßlichen Containeraufbrecher fest

Erlangen (ots) - Intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei Erlangen führten jetzt zur Festnahme eines mutmaßlichen Baucontaineraufbrechers. Der 42-Jährige steht in dringendem Verdacht, seit Anfang des Jahres 2014 in einem halben Dutzend Fälle im Erlanger Stadtgebiet Baumaschinen von Baustellen gestohlen zu haben.

Wie mit Meldungen Nr. 128 vom 21.01. und Nr. 63 vom 13.01.2014 berichtet, wurden im Erlanger Stadtgebiet auf Baustellen mehrere Baucontainer gewaltsam geöffnet. In allen Fällen stahl der Täter Werkzeuge und Baumaschinen. Die polizeilichen Ermittlungen führten jetzt zur Festnahme des 42-Jährigen. Bei einer richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchung wurden Einzelteile des Diebesgutes aufgefunden und sichergestellt. Für sechs Fälle mit einem Schaden in Höhe von annähernd 10.000 Euro scheint der Beschuldigte nun verantwortlich zu zeichnen.

Die Ermittlungen der Beamten der Kripo Erlangen dauern an. Der Mann muss sich jetzt wegen des Verdachts des schweren Diebstahls verantworten.

Simone Wiesenberg/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: