Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (164) Mutmaßlicher Millionenbetrug aufgeflogen

Nürnberg (ots) - Ein über Jahre hinweg begangener mutmaßlicher Millionenbetrug flog vor wenigen Tagen nach Ermittlungen der Nürnberger Kriminalpolizei auf. Dringend tatverdächtig ist ein 44-Jähriger aus Oberfranken.

Ins Rollen kamen die Ermittlungen nach der Anzeige des mutmaßlich Betrogenen im Frühjahr 2013. Die anlaufenden Ermittlungen ergaben nachstehenden Sachverhalt:

Der 44-Jährige bat den persönlich Bekannten um finanzielle Unterstützung. Hintergrund war die Abwicklung eines vermeintlichen Erbfalles im Ausland. Angeblich seien hier enorm hohe Gebühren zu bezahlen, um an das Erbe heranzukommen.

Der Beschuldigte soll durch gefälschte Dokumente die Echtheit des Erbfalles vorgetäuscht haben. Letztlich unterstützte der Geschädigte den Tatverdächtigen im Laufe von neun Jahren mit insgesamt fast 400.000,-- Euro. Als die Forderungen kein Ende mehr nahmen, erstattete der Geschädigte Anzeige.

Im Laufe der intensiv geführten Ermittlungen durch das Betrugskommissariat der Kripo Nürnberg erhärtete sich der Tatverdacht gegen den Mann.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg ordnete ein Ermittlungsrichter vor wenigen Tagen die Wohnungsdurchsuchung beim Tatverdächtigen an. Hier fanden die Beamten belastende Unterlagen sowie Bargeld im fünfstelligen Eurobereich. Dieses Geld soll nach bisherigem Kenntnisstand aus dem Betrug zum Nachteil des Geschädigten stammen.

Die Anschlussrecherchen sowie die Angaben des Beschuldigten brachten zu Tage, dass möglicherweise noch mehrere Geschädigte dem Mann ihr Geld anvertraut hatten. Der entstandene Vermögensschaden beläuft sich derzeit auf nahezu eine Million Euro.

Zurzeit ermitteln die Kriminalbeamten gegen den Oberfranken wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Betruges sowie der Urkundenfälschung. Die Ermittlungen dauern noch an.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: