Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1271) Feldscheune abgebrannt

      Ansbach (ots) - In den frühen Morgenstunden des heutigen
Sonntags brannte in Gunzendorf, Gemeinde Emskirchen, eine
Feldscheune vollständig ab.
    Die erst im letzten Jahr erbaute, ca. 18 x 9 m große
Holzscheune mit Stahlblechdach befindet sich ca. 500 m von
Gunzendorf entfernt an der Ortsverbindungsstraße in Richtung
Elgersdorf. In der Halle waren neben Heu- und Strohballen auch
verschiedene landwirtschaftliche Geräte, (Ladewagen u.a.)
untergebracht, die alle ein Raub der Flammen wurden.
Der Gesamtschaden wird auf ca. 150000.-DM geschätzt.
Die Brandursache ist bisher unbekannt.
    In Gunzendorf fand in der vergangenen Nacht ein Dorffest in
einer ca. 500 m von der Brandstelle entfernten, anderen
Lagerhalle statt. Das Feuer wurde allerdings um 03.50 Uhr von
einem zufällig vorbeifahrenden Pkw-Fahrer entdeckt.

    Gegen 02.30 Uhr steckte ein unbekannter Täter einen an der Ortsverbindungstraße zwischen Weisendorf und Oberlindach gelagerten Holzstapel in Brand. Von dem an einer Scheunenmauer aufgestapelten Holz verbrannten mehrere Kubikmeter, außerdem wurde das Scheunendach angesengt. Dieser Brandort befindet sich ca. 12 km nördlich von Gunzendorf im Bereich der Polizeiinspektion Herzogenaurach.     Ob ein Zusammenhang zwischen beiden Brandfällen besteht ist bisher unbekannt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach - Einsatzzentrale
Telefon: 0981-9094-220
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: