Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2252) Vorsicht, Kettentrick!

Nürnberg (ots) - Erneut sind im Stadtgebiet Nürnberg Diebe mit dem so genannten "Kettentrick" aufgetreten. Die Polizei warnt.

Der erste Fall wurde am 18.12.2013 gegen 10:00 Uhr im Stadtteil Eibach angezeigt. Dort hielt ein Pkw. Die Fahrzeuginsassen, zwei Frauen und ein Mann, fragten das spätere Opfer nach dem Weg. Anschließend legte das Trio dem Opfer eine goldene Armkette und einen goldenen Ring um. Erst als sich der Pkw entfernte, merkte die Frau, dass ihr ihre eigenen beiden goldenen Armreifen vom Handgelenk gezogen und gestohlen worden waren.

Der zweite Fall wurde am gleichen Tag gegen 17:00 Uhr aus dem Stadtteil Steinbühl angezeigt. Dort waren ebenfalls zwei Frauen mit der gleichen Masche nach dem Weg gefragt worden. Auch hier handelt es sich bei den Tätern um zwei Frauen sowie einen Mann, die mit einem Pkw unterwegs waren. Als sich das Fahrzeug dann entfernte, bemerkte eines der Opfer, dass die eigene Halskette im Wert von mehreren Hundert Euro fehlte.

Die Polizei warnt vor dieser Trickdiebstahlsmethode. Seien Sie misstrauisch und lassen Sie sich nichts Falsches anhängen. Notfalls rufen Sie umgehend die Polizeieinsatzzentrale über Notruf 110.

Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: